Elektroplanung

Heutzutage sollte man lieber einen Stromkreis mehr als zu wenig haben. Nicht so wie es früher üblich war, einen Stromkreis für das Obergeschoss, einen für das Erdgeschoss und eventuell noch für den Herd.

 

Heutzutage leben wir mehr im „Luxus“, soll heißen, viele Aufgaben im Haushalt übernehmen heute elektrische Geräte, die natürlich auch einen gewissen Energieverbrauch haben. So spülte man früher das Geschirr mit der Hand, heute übernimmt es meistens der Geschirrspüler, Wäsche wurde im Keller oder draußen zum Trocknen aufgehängt, heute macht das der Trockner.

 

Somit reichen die damaligen Stromkreise meist nicht aus oder werden permanent überlastet. Hier mal eine kleine Übersicht über die üblichen Mindeststromkreise, welche bei Umbau, Renovierungs- oder Neubau berücksichtigt werden sollten:

  • 1. Herd
  • 2. Licht Küche
  • 3. Arbeitssteckdosen Küche
  • 4. Mikrowelle
  • 5. Geschirrspülmaschine
  • 6. Waschmaschine
  • 7. Trockner
  • 8. Heizungsanlage
  • 9. Wohnzimmer
  • 10. Schlafzimmer
  • 11. Kinderzimmer 1+2
  • 12. Badezimmer+WC
  • 13. Keller
  • 14. Außenanlage